Allgemein

World of Warcraft – Ironforge In Unreal 4

Brian Vagie hat sich die Mühe gemacht und Ironforge/Eisenschmiede in der Unreal Engine nachzubauen. Was soll ich sagen, es ist sehr beeindruckend geworden. Aber seht selbst:



Goodbye TEAMSPEAK – Hello Discord!

Als TeamSpeak 2001 erschienen war es der „Brüller“. Kostenloses „telefonieren“ über das Internet. Ich weiß noch sehr genau wie mein Vater das nicht glauben wollte.

„Miteinander sprechen und das umsonst über Landesgrenzen hinaus?! Unmöglich!“

Nun sind wir 19 Jahre lang dabei geblieben. 19 Jahre TeamSpeak ohne große Ausfälle oder Probleme. Egal ob Ego-Shooter, Strategiespiel oder 40 Mann/Frau Raids in Word of Warcraft.

Aber die Zeit steht nicht still und so wie wir das eine oder Haar verloren haben, so wurde die Konkurrenz von TeamSpeak auch immer stärker.

Also ist es Zeit nun Goodbye TeamSpeak zu sagen und Hello Discord.

Der betrieb des TeamSpeak Server wird zum 04.11.2020 eingestellt.

Zukünftig findet ihr uns hier: Auf die mind. nächsten 22 Jahre Gaming mit euch Jungs!

https://discord.gg/vUkQGt

Die komplette Geschichte von Warcraft

Der YouTube Kanal Eternal Fantasy hat sich die Mühe gemacht die gesamte Geschichte von Warcraft als Audiospur bereit zu stellen.

Die Geschichte von World of Warcraft startet bei ca. Minute 55.

Guide: JoYo BantAMP Foot switch (Ger/Eng)

Hier findet ihr eine kleine Anleitung wie man dem JoYo BantAMP ein Fußpedalport nachrüstet.

Northgard? Northgrad!

Oft sind es nicht die tripple A Titel die frischen Wind in ein Genre bringen, es sind die kleinen Spiele die neues versuchen und hin und wieder einen interessanten Mix an Gameplay zusammenstellen den man so noch nicht gesehen hat.
So wie Northgard. Der erste Gedanken „Na schön, ein Siedler Klon“ – Aber genau das ist Northgard m.M.n. nicht. Die Ressourcen sind knapp, es gibt keine komplexe Produktionskette und immer wiederkehrenden Events bringen einen Hauch von Tower Defens oder There are Millions mit ins Spiel.
Es ist kniffelig, knuddlig und brutal. Der Winter kommt, die Nahrung fehlt, das Gefolge ist unzufrieden, im Norden lauern die Wölfe im Süde ein verfeindeter Stamm und dann sieht man:

„What? Nur noch 3 Monate bis die untoten Seefahrer kommen….“ also Clanführer> Es gibt viel zu tun! Nahrung und Holz Horten, gleichzeitig die Verteidigung optimieren… Ah und dieses kleine Stück Land des Gegners wäre auch nocht schick!

Und genau das ist die große Stärke von diesem Spiel. Langeweile und zähe Phasen kennt das Spiel nicht.

Immer wieder neue Katastrophen, Events, Raubzüge und diese anderen Stämme die einem das Land streitig machen.

Interesse geweckt? In diesem kleinen Video von Gamestar.de seht ihr mehr.

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=F_rFOAOYao4[/embedyt]

Hell let loose – Was Battlefield nicht darf

Zugegeben, der Titel des Artikels ist geklaut von der Gamesstar. Es passt aber leider zu gut.

Hell let loose ist ein shooter der nicht für die Massen gemacht wurde. 

Klar ist: Alleine bist Du nur eins: Tot

Das Setting ist nichts neues, der zweite Weltkrieg ist im vollen Gange und wir mitten drin. 

Anders wie bei Battlefield V ist die Atmosphäre aber bedrückend. Aufeinmal wird einem schmerzlich klar, daß es nicht nur um das Punkte sammeln geht. Das Spiel führt unweigerlich dazu, dass man sich vorstellt wie schlimm es wirklich war. Der erste Treffer ist meist auch der letzte, kein Sanitäter der einen mit einer Spritze wiederholt. Keine Aktionen von Gruppen Mitglieder die leichtsinnig sind, denn der digitale Tot schmerzt. Lange Wege, Wartezeiten und das miterleben wie der Rest der Gruppe aufgerieben wird. 

Gerade das Thema „Gruppe“ wurde selten so gut eingebunden wie in diesem Spiel. Ein starker Gruppenführer, verlässliche Leute und Absprachen sind der Schlüssel zum Erfolg.  

Wer hat schon gerne ein MG42 im Rücken, dessen Sperrfeuer kein Unterschied macht zwischen Freund und Feind. Dort sollte auch ein Rechts und Links bei den Absprachen sitzen. 

Dazu noch ein Commander der durch taktische Entscheidungen, Luftunterstützung und Co. 49 Leute durch die Schlacht navigiert.
Für 29€ also durchaus ein Titel der sich lohnen kann.

BLOKADA (Android) – tot den Trackern (! NICHT Play STORE!)

Smartphones und Tablets sind wahre Datenschleudern und die Industrie weiß das.

Kein Wunder also das Google BLOKADA nicht im Google Play Store haben möchte.

(!! BLOKADA IM APPSTORE SCHEINT EIN FAKE zu sein!!)

Doch was macht BLOKADA so schlimmes?

Damit eine Webseite oder ein Dienst funktioniert, muss eine Adresse wie www.juxclan.de auf eine IP Adresse umgeschlüsselt werden. Dies macht ein DNS Dienst. BLOKADA macht genau das auf eurem Android Gerät.

Allerdings werden die Domains von Werbefirmen und Trackingdiensten einfach geblockt (in den Mülleimer geleitet).

Somit ist man wieder ein ganzen Stück privater mit seinem Gerät. In der einen oder anderen App fehlt auch die Werbung 😁.

Ich höre euch schon rufen:

„Na toll, dann weiß BLOKADA aber alles was ich mache!“

Nein, der DNS Dienst wird nur auf dem Gerät betrieben. Anders wie bei diversen VPN Diensten. Das ist mit ein Grund warum dieses Projekt auf Spenden angewiesen ist, wer also mal eine App für 2€ gekauft hat darf gerne den gleichen Betrag auf der Webseite hinterlassen.

Https://blokada.org

Und noch etwas:

BLOKADA ist so frei, daß sie erlauben noch ganz andere Blocklisten einzubinden. Wem also die knapp 200000 geblockten Domains der Standard Einstellungen nicht reichen, kann zusätzlich noch Comodo und Co. dazu schalten.

Und wie CT berichtet, wird man unter Umständen noch mit mehr Akkuleistung belohnt, da der ganze Rotz nicht dauernd rum funkt wie doof.

Ganz wichtig:

Die Version im Play store ist definitiv nicht die offizielle Version!! Nicht laden.

Gaming Music Mix 2018

Manchmal muss es auch mal etwas andere Musik beim zocken sein.

Zum Beispiel der Gaming Music Mix 2018 – Viel spaß!

Wie „Oldschool“ Grafik funktioniert

Wir kennen sie alle: Die guten alten Games mit ihrer besonderen Stil.

Doch wie funktioniert das ganze? Wieso waren viele Games früher so ähnlich?

In diesem Video werden die Hintergründe erklärt.

Viel Spaß beim schauen!

Dungeons 3 – Böse sein ist schön!

Wer Dungeon Keeper kennt, wird Dungeons 3 lieben.

Baue dein Dungeon, sei böse und gehe in die Oberwelt und vernichte das Gute!

Hört sich einfach an? Ist es aber nicht, immerhin hat man als Böses aller Hand zu tun. Besonders weil die Mitarbeiter immer Anspruchsvoller werden, Essen und Bier dürfen genau so wenig fehlen wie das Gehalt und Mana.

 

Wer eine Eindruck von dem Spiel haben will, kann sich dieses Video anschauen. Viel Spaß!

Und nicht vergessen! – Immer schön böse bleiben!